Destillation von Pflanzenhydrolaten

Wann: 11./12. Juli 2020
Ort: 18258 Groß Grenz Gemeinderaum hinter der Feuerwehr
Zeit: Sa. von 10 bis 16 Uhr / So. von 10-14 Uhr

Preis: 148 € (incl. Essen, Unterlagen und Material)

DozentInnen: Heilpflanzen-Fachfrau Silvia Berg und
Heilpflanzen- und Aromaexperte Holger Hilbert (Hamburg)

Alles über Hydrolate

Hydrolate oder Pflanzenwässer werden zunehmend als "sanfte Aromatherapie" geschätzt. In unserem 2-tägigen Seminar lernen Sie Theorie und Praxis der Herstellung von Pflanzenwässern kennen. Sie werden verschiedene Pflanzenwässer aus den frischen, vorher gemeinsam gesammelten Pflanzen mit unterschiedlichen Destillen herstellen. In diesem Seminar lernen Sie, die Destillation von Hydrolaten zu beherrschen. Sie erhalten zusätzlich die notwendigen Informationen für die Anschaffung einer eigenen Destille.

Die Anwendung der Hydrolate wird beispielhaft gezeigt, indem wir die gewonnenen Wässer zu schönen Produkten weiter verarbeiten.

Wer bereits eine eigene Destille besitzt, kann diese gerne mitbringen.

Anmeldung



Kräuterweihe Sommerseminar

Sommerwiese Groß Grenz, Kräuter workshop
Sommerwiese Groß Grenz

Wann: 15./ 16. August 2020
Ort: 18258Groß Grenz, Gemeinderaum hinter der Feuerwehr
Zeit: Samstag von 10-16 Uhr
Sonntag von 10-14 Uhr

Preis: 148 € (incl. Essen, Unterlagen und Materialkosten)

Dozenten: Heilpflanzen-Fachfrau Silvia Berg

Auch während dieses Wochenend-Seminares können Sie, wie im Frühjahr aus dem Vollem schöpfen. Die Natur und der Garten haben sich verändert und überall blüht es. Die Moorwiesen sind etwas abgetrocknet, an den Feldrändern wachsen Kamille, Kornblumen und Klatschmohn. An den kleinen Teichen finden wir die Wasserminze. Auf den Trockenwiesen finden wir Johanniskraut und wilden Wermut. Es ist die Zeit sich an der Fülle des Sommers zu erfreuen und sie einzufangen als Speicher für die eher grauen Zeiten. Dann werden wir uns noch einmal an ihnen erfreuen und ihre Wirkung dankbar spüren können.

Am 15. August wird traditionell die Kräuterweihe gefeiert und ein Kräuterbuschen gebunden. Auch wir werden dieses Tag gebührend und in Dankbarkeit an die Natur begehen. Der gebundene "Buschen" wird zum Schutz gegen Krankheit und "bösen Mächten" aufgehoben und bei Bedarf geräuchert.
Nachdem wir die Kräuter, die wir brauchen in der Natur und im Garten gesammelt haben, werden Sie im Laufe des Wochenendes die
wichtigsten Verarbeitungs- und Konservierungsmethoden von Heilpflanzen und Kräutern kennenlernen.
Sie werden Ölmazerate,  Tinkturen, Essig, Blüten- und Kräutersalz,  und Likör herstellen. Eine Handsalbe für GärtnerInnen darf natürlich auch nicht fehlen.
Diese kleinen Schätze werden Sie dann mit nach Hause nehmen. Jedes Jahr können Sie aufs Neue
selbständig mit diesem praktischen Grundwerkzeug an neuen Lieblingsrezepten experimentieren.

Das Mittagessen bereiten wir mit frischen Kräutern aus dem Garten gemeinsam zu. Als Gaumenfreude zum Kaffee wird eine Überraschung zubereitet.

Anmeldung



Fette und Öle in der Nahrung und Kosmetik

Wann: Sa. 17./18. Oktober 2020
Ort: Beginenhof/ Ernst Haeckelstr. 1/Raum B
Zeit: Sa 10 bis 16 Uhr /So 10 bis 14 Uhr
Preis: 120 € (incl. Imbiss, Skript) zzgl. Materialkosten, diese werden vor Ort bezahlt.

Dozent_innen:
Aroma- und Heilpflanzenexperte Holger Hilbert
Heilpflanzen-Fachfrau Silvia Berg

In unseren Seminaren arbeiten wir oft mit guten fetten Ölen, ohne uns intensiv damit beschäftigen zu können. Deshalb hat Holger sich entschlossen dieses Seminar anzubieten, zumal er viele Anfragen zu Wirkung und Gebrauch von fetten Ölen bekommen hat.

Fette und Öle sind in den letzten Jahrzehnten als Dick- und Krankmacher geächtet worden. Die moderne Ernährung wurde zunehmend fettarm gestaltet. Andererseits sind heute Omegaöle in aller Munde, werden gar als Wundermittel angepriesen und vermarktet.

Das Seminar bietet eine Einführung in den Aufbau und die Nomenklatur der fetten Öle. Die wichtigsten Begriffe werden erklärt. Diverse pflanzliche Öle werden mit ihren Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten sowohl in der Küche als auch in der Kosmetik vorgestellt. Dazu gehört, wie immer in unseren Seminaren, eine gehörige Portion Praxis. Sie/Ihr werde(t)n mehrere Produkte für die Küche und die Pflege herstellen.



Hildegard von Bingen

Disibodenberg

Wann: Sa. 21./22. November 2020
Ort: Beginenhof/Ernst-Haeckelstr.1/Raum B
Zeit: Samstag 10 bis 16 Uhr / Sonntag 10 bis 14 Uhr
Preis: Wochende 120 € (incl. Hildegard-Imbiss, Skript) zzgl. Materialkosten, diese werden vor Ort bezahlt.
Dozentin: Heilpflanzen-Fachfrau Silvia Berg

Hildegard von Bingen - eine bemerkenswerte Frau

Hildegard von Bingen war eine Frau mit reichhaltigen Facetten - Mystikerin, Visionärin, Prophetin, Heilkundige und heilige Frau der Kirche, nicht zu vergessen ihre künstlerische Begabung in Dichtung und Musik.

Die von Hildegard von Bingen überlieferten natürlichen Heilmittel sind heute gefragt wie nie zuvor. Sie bringen den Menschen in Einklang, da diese Heilkunde einen ganzheitlichen Ansatz umfasst. Körper, Geist und Seele werden gleichwertig betrachtet. In diesem Sinne werden gesunde Menschen unterstützt und Kranke geheilt.

In der Einleitung des Seminars möchte ich Ihnen, diese große Frau vorstellen. Der Schwerpunkt an diesem Tag sind die praktischen Ansätze der Hildegard-von-Bingen-Medizin sowie die Vorstellung ihrer wichtigsten Heilpflanzen. Eine Einführung in die Hildegard-Küche gehört natürlich auch dazu.

Im anschließenden praktischen Teil können Sie die wichtigsten vorher besprochenen Hildegard-Mischungen, wie Petersilienwein, Sivesan etc. selber herstellen.
Anmeldung

Termine 2020

Destillations-Seminar
11./12. Juli

Kräuterweihe-Sommerseminar
15./16. August

Fette und Öle in der Nahrung und der Naturkometik
17./18. Oktober

Hildegard von Bingen Seminar
21./22. November